Erektionsprobleme, warum gerade ich?

Sind Männer von Erektionsproblemen oder Impotenz betroffen, stellen sie sich meist die Frage nach dem Warum. Warum ausgerechnet habe ich diese Probleme? Es gibt so viele Männer, warum ich?

Diese Probleme kommen jedoch weitaus häufiger vor, als öffentlich wahrgenommen wird. Anonyme Umfragen haben ergeben, dass etwa die Hälfte aller Männer über Vierzig regelmässig von Potenzstörungen betroffen ist. In der Altersgruppe von 40-50 sind etwa 10% von erektiler Dysfunktion betroffen. Diese Tatsache bietet 2 Fakten: Zum einen, dass Erektionsstörungen wesentlich häufiger vorkommen als gedacht, und zum anderen können Sie sicher sein, dass viele Männer genau in Ihrer Situation sind. Viele dieser Männer handeln, um ihre Potenzstörungen behandeln zu lassen – und das können SIE auch.

Der erste wichtige Schritt ist die Selbsterkenntnis und das Eingestehen: Ja, ich habe Potenzprobleme! Dieser Schritt fällt erfahrungsgemäss Männern sehr schwer, denn immernoch ist das Thema Erketionsprobleme ein Tabu-Thema. Ist dieser Schritt jedoch getan, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen und die genauen Ursachen Ihrer Probleme klären. Erst dann kann eine erfolgreiche Behandlung in die Wege geleitet werden, damit die Potenzstörungen dauerhaft verschwinden.

Verwandte Beiträge

Potenzmittel ABC

Diskussion

Kommentar schreiben ist nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.