Was tun bei Erektionsstörungen?

Schauen Sie sich die Suchergebnisse an – wie viele Treffer Sie bei Google zum Thema Impotenz/Erektionsprobleme finden. Nach wie vor ist es ein Tabu-Thema und viele betroffene Männer suchen diskrete Hilfe im Internet. Es gibt eine ganze Reihe von Blogs die das Thema aufgreifen – und Videos. Im folgenden Video erfahren Sie, was Sie bei Erektionsstörungen tun können. PDE-5-Hemmer (umgangssprachlich Potenzmittel) wie Viagra, Cialis oder Levitra sind nicht die inzigste Lösung, wenn auch in vielen Fällen die erfolgreichste und einfachste.

Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte, insofern lohnt es sich mal einen Blick rein zu werfen. Sich Hilfe von außen zu holen, ist der erste Schritt bei der Behandlung erektiler Dysfunktion. Sicher, es ist nicht leicht und eher unangenehm jemand anderen um Hilfe zu bitten, zum Arzt zu gehen – aber es lohnt sich. Nach einer erfolgreichen Behandlung können Sie Ihr Sexleben wieder in vollen Zügen geniessen, Ihren Mann stehen und wieder mit Selbstbewusstsein aus dem Haus gehen.

Verwandte Beiträge

Potenzmittel ABC

Diskussion

Kommentar schreiben ist nicht möglich.

  1. […] Für uns beantwortet Kornelia Hackl, Ärztin für Urologie, Andrologie und Sexualmedizin die wichtigsten Fragen der Männer zu Impotenz, medizinisch erektile Dysfunktion. […]

    Posted by Erektionsprobleme: Was sagt eine Ärztin - Potenzmittel ABC | Februar 1, 2018, 09:50
  2. […] physische Probleme relevant sein. Wir haben uns Erfahrungsberichte von Personen angesehen, denen Cialis gegen Erektionsstörungen verordnet wurde. Fest steht, dass die betroffene Person trotz Einnahme eines PDE-5-Hemmers sexuell […]

    Posted by Erfahrungen mit Cialis - Potenzmittel ABC | August 1, 2018, 09:48