Hilfe bei Erektionsschwäche +++ Potenzmittel Ratgeber +++ Informationen über erektile Dysfunktion +++ Internet Apotheke für Viagra, Cialis, Levitra, Kamagra +++ Erfahrungsberichte mit Potenzmitteln +++ Hilfe bei Impotenz und Erektionsschwäche +++ diskrete, seriöse Beratung in unserer Internet Apotheke
  • Potenzmittel ABC hilft Ihnen, sich umfassend über Erektionsprobleme, erektile Dysfunktion und die verschiedenen Potenzmittel zu informieren. Viele betroffene Männer, die unter Potenzproblemen oder Impotenz leiden, sind unsicher und suchen nach Hilfe. Als Ratgeber helfen wir Ihnen, einen Überblick über wirksame, effektive Potenzmittel zu erhalten sowie Informationen über Erektionsprobleme zu bekommen.


Potenzprobleme durch Diabetes

Erektionsprobleme bei Diabetes sind sehr weit verbreitet. Besonders bei der Diabetesform Diabetes mellitus kommt es häufig zu Potenzproblemen und erektiler Dysfunktion.

Diabetes in Potenzprobleme durch Diabetes

Impotenz allein durch Diabtes ist sehr selten anzutreffen und wenn, dann nur im sehr späten Stadium der Krankheit. Es ist jedoch nachgewiesen, dass Diabetes eine gewisse stärker oder schwächer ausgeprägte Erektionsschwäche oder Ver- minderung der Erektionsfähigkeit zur Folge hat.

Erektionsstörungen durch Zuckerkrankheit können durch die Einnahme von nachhaltig wirkenden Potenzmitteln gemildert werden. Mit deren Hilfe können Sie Ihre Basispotenz stärken und die Erektionsfähigkeit verbessern.

Diabetiker können mit Potenzmitteln Ihre Erektionsprobleme nachhaltig bekämpfen oder zumindest abmindern – sicherlich ein großes Plus an Lebensqualität.

 

Das könnte für Dich interessant sein...

Warum Pornos impotent machen on May 2nd, 2017

Soll ich wirklich Potenzmittel nehmen? on September 11th, 2015

Maßnahmen gegen Erektionsstörungen on May 2nd, 2014

Potenzmittel als PDE-5-Hemmer on December 19th, 2012

Potenzpumpe als Hilfe on December 18th, 2012



Potenzpumpe als Hilfe

Potenzpumpen sind eine Hilfe bei Erektionsproblemen oder erektiler Dysfunktion. Damit können Sie eine ausreichende Versteifung des Penis erzielen um dann wieder aufregenden Sex zu haben. Die Potenzpumpe ist eine Alternative zu Potenzmitteln oder Penisprothesen.

Potenzpumpe verwenden

Die Potenzpumpe, die häufig auch als Penispumpe bezeichnet wird, stülpen Sie über das Glied. Durch Pumpen wird ein Unterdruck erzeugt, welcher den Penis steif werden lässt. Ist der Penis ausreichend steif genug, bringt man einen elastischen Penisring an der Peniswurzel an. Dieser sorgt dafür, dass die Erektion eine Zeit lang anhält.

Potenzpumpe in Potenzpumpe als HilfeSollte der Arzt Ihres Vertrauens bei Ihnen eine erektile Dysfunktion festgestellt haben, zahlen sogar die gesetzlichen Krankenversicherungen die Kosten für die Potenz- bzw. Penispumpe. Als medizinisches Hilfe per Rezept kann dies vom Arzt verschrieben werden. Die Penispumpe wird jedoch nicht nur als Hilfe, sondern auch als Sexspiele und für Masturbation verwendet. Sie sollten jedoch beachten, dass bei zu hohem Unterdruck sich Hämatome und Gewebeschäden bilden können.

 

Das könnte für Dich interessant sein...

Warum Pornos impotent machen on May 2nd, 2017

Soll ich wirklich Potenzmittel nehmen? on September 11th, 2015

Maßnahmen gegen Erektionsstörungen on May 2nd, 2014

Potenzmittel als PDE-5-Hemmer on December 19th, 2012

Potenzprobleme durch Diabetes on December 18th, 2012



Valif Oral Jelly gegen Erektionsprobleme

Valif Oral Jelly in Valif Oral Jelly gegen Erektionsprobleme

Das Potenzmittel Valif Oral Jelly wird von Ärzten bei Potenzproblemen und erektiler Dysfunktion empfohlen. Aufgrund der sehr guten Verträglichkeit und der effektiven Wirkung, ist es eine gute Alternative zu Viagra und anderen Potenzmitteln.

Im Folgenden erhalten Sie weitere Informationen über die Wirkung und Nebenwirkungen von Valif Oral Jelly. Um die Gefahr möglicher Nebenwirkungen zu verringern, empfehlen wir Ihnen den Besuch eines Arztes.

In unserer Internet Apotheke können Sie Valif Oral Jelly sicher und diskret kaufen. Sollten Sie unter Erektionsproblemen oder Impotenz leiden, kann das erfolgreiche Potenzmittel die ersehnte Hilfe sein. Sie haben ein Recht auf guten Sex – tun Sie etwas dafür.

Potenzmittel 4 in Valif Oral Jelly gegen Erektionsprobleme

Wirkung von Valif Oral Jelly

Zur Behandlung von Potenzproblemen und erektiler Dysfunktion wird bei Valif Oral Jelly der Wirkstoff Vardenafil freigesetzt. Vardenafil ist ein PDE-5-Hemmer. Es blockiert das Enzym Phosphodiesterase 5. Dadurch bleibt mehr cGMP im Umlauf, die Muskelentspannung verstärkt sich, die Erektion verbessert und ein rascher Bluteinstrom in den Schwellkörper wid möglich.

Bei sexueller Stimulation wird daher der Botenstoff Stickstoffmonoxid (NO) freigesetzt. Er aktiviert einen zweiten Botenstoff, das cGMP. Erst das cGMP läßt die Muskelzellen im Schwellkörper erschlaffen und ermöglicht damit den Bluteinstrom und die Erektion. Um die Erektion zu beenden wird cGMP über das Enzym Phosphodiesterase 5 (PDE-5) wieder abgebaut.

Nebenwirkungen von Valif Oral Jelly

Valif Oral Jelly kann Nebenwirkungen hervorrufen, die jedoch von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausfallen können. Sollten Sie Allergiker sein, informieren Sie sich vor der Einnahme bei Ihren Arzt oder Apotheker. Um jedoch die Nebenwirkungen zu reduzieren, sollte vorher eine umfassende ärztliche Untersuchung stattfinden.

  • Kopfschmerzen
  • Hautrötung mit Hitzegefühl
  • Sehstörungen
  • Überreizbarkeit des Magens: Völlegefühl, Magendruck, Sodbrennen

Als Hilfe gegen Erektionsschwäche und Impotenz ist das Potenzmittel Valif Oral Jelly sehr wirksam und zuverlässig. In unserer Internet Apotheke können Sie das Potenzmittel sicher und diskret bestellen. Tun Sie etwas für ein gutes Sexleben.

Potenzmittel Kaufen 1 in Valif Oral Jelly gegen Erektionsprobleme

Das könnte für Dich interessant sein...

Das Potenzmittel Levitra Super Active on November 10th, 2015

Hilfe gegen Erektionsschwäche durch Valif Oral Jelly on September 4th, 2014

Hilfe durch Levitra Strips on February 12th, 2014

Meine Hilfe durch Levitra on October 5th, 2013

Hilfe gegen Erektionsschwäche - Levitra Generika on March 7th, 2013



Organische Ursachen für Erektionsstörungen

Impotenz 9 in Organische Ursachen für ErektionsstörungenLeiden Männer unter Potenzproblemen oder Impotenz, können dafür sowohl physische Ursachen als auch psychische Probleme verantwortlich sein. In den weitaus meisten Fällen gehen beide Ursachen einher und treten in Wechselwirkung. Für eine genauere Diagnose ist der Besuch eines Arztes unablässlich und sollte empfohlen werden.

Bei physischen Ursachen können Potenzmittel die ersehnte Hilfe sein. Als Ratgeber für erektile Dysfunktion und Erektionsprobleme empfehlen wir Ihnen aber vorher den Arzt Ihres Vertrauens um Hilfe zu beten.

Organischen Ursachen für Erektionsstörungen werden unterschieden in:

  • Durchblutungsstörungen
  • Schädigungen im zentralen oder peripheren Nervensystem
  • Hormonstörungen
  • Schädigungen des Schwellkörpergewebes

Bestimmte Risikofaktoren können die Ursache hervorrufen. Dazu gehört die Lebensweise, Verletzungen oder Krankheiten. Die wichtigsten Risikofaktoren für eine organisch bedingte Erektionsstörung sind:

  • Bluthochdruck
  • Arterienverkalkung
  • Erhöhte Blutfett- und Cholesterinwerte
  • Zuckerkrankheit
  • Neurologische Erkrankungen
  • Verletzungen an der Wirbelsäule oder dem Becken, Querschnittslähmung
  • Schilddrüsenkrankheiten
  • Drogenkonsum
  • übermässiger Alkoholgenuss
  • Übergewicht, Fettsucht
  • Leber- und Nierenleiden
  • Nikotingenuss

Das könnte für Dich interessant sein...

Warum Pornos impotent machen on May 2nd, 2017

Soll ich wirklich Potenzmittel nehmen? on September 11th, 2015

Maßnahmen gegen Erektionsstörungen on May 2nd, 2014

Potenzmittel als PDE-5-Hemmer on December 19th, 2012

Potenzprobleme durch Diabetes on December 18th, 2012



Hilfe durch Super Kamagra

Super Kamagra 1 in Hilfe durch Super Kamagra

Das Potenzmittel Super Kamagra wird von der Firma Ajantha Pharmaceuticals hergestellt und ist ein sogenanntes Viagra Generika, dass in seiner Wirkung dem von Viagra Original ähnlich ist. 

Super Kamagra enthält sowohl Sildenafil Citrate, den Viagra Wirkstoff, welches die Erektion aufrecht hält als auch Dapoxetin, welches dafür sorgt, die vorzeitige Ejakulation zu verzögern. Mit Super Kamagra können Sie also gleich zwei Probleme gleichzeitig behandeln.

Im Folgenden ergalten Sie weitere Informationen über Super Kamagra – zu Wirkung und Nebenwirkungen und können das erfolgreiche Potenzmittel in unserer Internet Apotheke sicher und diskret bestellen.

Wirkungsweise von Super Kamagra

Dapoxetin ist ein Selektiver-Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI): Er blockiert Transportstoffe, die Serotonin nach erfolgter Signalübertragung wieder in die Speicherplätze zurückbefördern. Serotonin verbleibt so länger am Wirkort, und seine Wirksamkeit steigt.
SSRI werden bislang hauptsächlich zur Behandlung von depressiven Erkrankungen eingesetzt. Im Gegensatz zu Dapoxetin, das ein bis drei Stunden vor dem Sex eingenommen wird, müssen diese Antidepressiva jedoch regelmäßig und über einen längeren Zeitraum verwendet werden.

Nebenwirkungen die Kamagra haben kann

Super Kamagra kann Nebenwirkungen hervorrufen, die sich jedoch von Mensch zu Mensch unterschiedlich auswirken. Sollten Sie Allergiker sein, informieren Sie sich vor der Einnahme bei Ihren Arzt oder Apotheker. Es wird jedoch dringend geraten, vorher einen Arzt zu konsultieren und sich einer eingehenden Untersuchung zu unterziehen.

  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Durchfall, Erbrechen
  • Schlaflosigkeit
  • Müdigkeit
  • Erhöhter Blutdruck
  • Reizbarkeit, Angstzustände
  • Tinnitus
  • Verschwommenes Sehen
  • Schwitzen

Sollten Sie unter Erektionsproblemen oder vorzeitiger Ejakulation leiden, kann Super Kamagra die ersehnte Hilfe sein. Als Ratgeber können wir Ihnen das erfolgreiche Potenzmittel empfehlen. Es wird Ihr Sexleben deutlich verbessern und Potenzprobleme vergessen lassen.

Potenzmittel Kaufen 1 in Hilfe durch Super Kamagra

Das könnte für Dich interessant sein...

Hinweise zur Einnahme von Kamagra on May 11th, 2016

Kamagra Oral Jelly gegen Potenzprobleme on August 1st, 2013

Kamagra Brausetabs gegen Impotenz on December 19th, 2012



Viagra als Hilfe gegen Impotenz

Viagra Original in Viagra als Hilfe gegen Impotenz

Viagra ist DER Klassiker unter den Potenzmittel und ist nach wie vor ein sehr zuverlässiges, effektives Mittel gegen Erektionsprobleme. Im Folgenden erhalten Sie weitere Informationen über Wirkung und Nebenwirkungen.

In unserer Internet Apotheke können Sie das Potenzmittel Viagra 50mg oder Viagra 100mg rezeptfrei bestellen. Der Viagra Wirkstoff Sildenafil fängt nach etwa 30-45 Minuten an zu wirken. Als Hilfe gegen Potenzprobleme ist Viagra sehr wirksam und hat seinen Namen als "blaue Wunderpille" nicht zu Unrecht bekommen.

Wirkung von Viagra Original

Die Erektion des Penis beruht auf einem raschen Bluteinstrom in den Schwellkörper. Dazu müssen sich die Arterien erweitern. können und dies ist nur möglich, wenn die umliegende Muskulatur erschlafft.

Erektile Dysfunktion in Viagra als Hilfe gegen Impotenz

Bei sexueller Stimulation mit dem Potenzmittel Viagra, wird daher der Botenstoff Stickstoffmonoxid (NO) freigesetzt. Er aktiviert einen zweiten Botenstoff, das cGMP. Erst das cGMP läßt die Muskelzellen im Schwellkörper erschlaffen und ermöglicht damit den Bluteinstrom und die Erektion. Um die Erektion zu beenden wird cGMP über das Enzym Phosphodiesterase 5 (PDE-5) wieder abgebaut.

Sildenafil ist ein PDE-5-Hemmer. Es blockiert das Enzym Phosphodiesterase 5. Dadurch bleibt mehr cGMP im Umlauf, die Muskelentspannung verstärkt sich, die Erektion wird verbessert und somit die Potenzprobleme effektiv bekämpft.

Auf Grund dieses Mechanismus wirkt Sildenafil nur bei sexuell erregten Männern. Es hat keine luststeigernde Wirkung und kann deshalb keine Erektion erzwingen. Als Hilfe gegen Impotenz und Erektionsprobleme ist Viagra Original ein sehr wirksames Mittel und wird von vielen Ärzten empfohlen.

Nebenwirkungen von Viagra Original

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht. Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Kopfschmerzen
  • Hautrötung mit Hitzegefühl (Flush)
  • Sehstörungen (gelegentlich)
  • Überreizbarkeit des Magens, gekennzeichnet durch: Völlegefühl, Magendruck

Sollten Sie unter Erektionsproblemen leiden, kann Viagra Original die ersehnte Hilfe sein. Sollten Sie weitere Fragen haben, wird unser Kundenservice Ihnen jederzeit helfen. Sie haben ein Recht auf guten Sex – tun Sie etwas dafür.

Potenzmittel Kaufen 1 in Viagra als Hilfe gegen Impotenz

Das könnte für Dich interessant sein...

Hinweise und Fragen zu Viagra on June 3rd, 2017

Frage zu Viagra on November 10th, 2016

Hinweise zur Einnahme von Viagra on June 3rd, 2016

Dosierung von Viagra on May 5th, 2015

Kann ich Viagra trotz Herzproblemen nehmen? on December 7th, 2014



Psychische Ursachen von Erektionsstörungen

Impotenz 1 in Psychische Ursachen von ErektionsstörungenPotenzprobleme, auch unter dem medizinischen Fachbegriff erektile Dysfunktion bekannt, können sowohl psychische als auch physische Ursachen haben. Bei vielen betroffenen Männern gehen jedoch beide Ursachen einher und treten in Wechselwirkung. Um eine genaue Diagnose stellen zu können, sollten Sie daher unbedingt den Arzt Ihres Vertrauens hinzuziehen.

Sollte sich bei der Diagnose herausstellen, dass es sich um psychische Probleme handelt, ist die Betroffenheit recht groß, da dies oft als "unnormal" empfunden wird.

Sexuelle Reize in Form von Worten, Phantasien, Berührungen, erotische Momente oder der Anblick einer Person werden vom Gehirn in Nervensignale umgewandelt, die wiederrum eine Erektion auslösen. Haben Ihre Erektionsprobleme psychische Ursachen, können die entsprechende Reize nicht die erhofften Nervensignale umgewandelt werden.

Die Gründe warum ein sexueller Reiz nicht zum erwünschten Ergebnis führt können vielfältig sein. Zum einen kommen Probleme in der Partnerschaft in Betracht:

  • geringes Interesse und Zeit füreinander
  • fehlende, unzureichende oder negative Kommunikation
  • Mangel an Intimität und Kontakt
  • Krankheit des Partners
  • Aufgabenverteilung in der Beziehung stimmt nicht
  • Routine, Langeweile und festgefahrene Rituale überwiegen
  • Eifersucht  oder außereheliche Affären

Desweiteren können andere Ursachen Erektionsprobleme psychischer Art hervorbringen:

  • Sorge um den Arbeitsplatz, Mobbing, finanzielle Probleme, Stress
  • Depressionen
  • die Angst zu versagen, Unerfahrenheit in der Sexualität
  • Startprobleme in einer neuen Beziehung
  • Traumatische sexuelle Erfahrungen

In der neuesten Forschung geht man davon aus, dass die erektile Dysfunktion von mehreren Ursachen hervorgerufen wird. So haben physisch bedingte Erektionsschwächen meist auch psychische Probleme zur Folge, die wiederrum die Potenzprobleme verstärken oder aufrecht erhalten.

Versagensangst ist ein gutes Beispiel dafür. Einmal vorgekommen, tritt die Versagensangst bei der nächsten Gelegenheit wieder auf. In der Folgezeit kommt es zu einer intensiven Selbstbeobachtung, die sich störend auf die Erektionsfähigkeit auswirken kann. Als Mann befindet man sich dann schnell schnell in einem Kreislauf, indem Versagensagst die Potenzprobleme auslöst und dies beim nächsten mal die Angst vergrößert.

Als Hilfe können wir Ihnen sagen, dass psychisch bedingte erektile Dysfunktion und die Angst vor Erektionsproblemen oft erfolgreich behandelt werden können. Fragen Sie den Arzt Ihres Vertrauens, er wird Ihnen weiter helfen können. Die pyschischen Ursachen Ihrer Potenzprobleme können dann erfolgreich angegangen werden und in der Folge wird sich Ihr Sexleben wieder deutlich verbessern.

Potenzmittel Kaufen 1 in Psychische Ursachen von Erektionsstörungen

Das könnte für Dich interessant sein...

Warum Pornos impotent machen on May 2nd, 2017

Soll ich wirklich Potenzmittel nehmen? on September 11th, 2015

Maßnahmen gegen Erektionsstörungen on May 2nd, 2014

Potenzmittel als PDE-5-Hemmer on December 19th, 2012

Potenzprobleme durch Diabetes on December 18th, 2012



Ihr Ratgeber bei Erektionsproblemen und Potenzmitteln

Potenzmittel ABC hilft Ihnen, sich umfassend über Erektionsprobleme, erektile Dysfunktion und die verschiedenen Potenzmittel zu informieren. Viele betroffene Männer, die unter Potenzproblemen oder Impotenz leiden, sind unsicher und suchen nach Hilfe. Als Ratgeber helfen wir Ihnen, einen Überblick über wirksame, effektive Potenzmittel zu erhalten sowie Informationen über Erektionsprobleme zu bekommen.



Seite 7 von 7« Erste...34567


Potenzmittel Ratgeber

Neue Beiträge

Der Wirkstoff Sildenafil
Der Wirkstoff Sildenafil
September 2, 2017
By Potenzmittel ABC
Was ist eine Dauererektion?
Was ist eine Dauererektion?
August 3, 2017
By Potenzmittel ABC
Schwarzmarkt oder seriöse Online-Apotheke?
Schwarzmarkt oder seriöse Online-Apotheke?
Juli 3, 2017
By Potenzmittel ABC
Hinweise und Fragen zu Viagra
Hinweise und Fragen zu Viagra
Juni 3, 2017
By Potenzmittel ABC
Warum Pornos impotent machen
Warum Pornos impotent machen
Mai 2, 2017
By Potenzmittel ABC

Potenzmittel ABC


Ihre Vorteile bei Potenzmittel ABC

Potenzmittel bestellen